Meditative Auszeit am Mühlebach

HERZLICH WILLKOMMEN IN UNSEREM RETREATHAUS AM MÜHLEBACH!

Das Haus ist offen für Menschen, die sich gerne eine nährende Auszeit gönnen möchten – mit viel Raum für Stille, Meditation, Natur, mit Tanzen, Stimmarbeit, Yoga und Mantra Singen bei uns zuhause und im Soulspace, mit gemeinsamem Essen, mit Zeit für sich selber im Liegestuhl oder am Bach, mit einer Massage, einem Buch lesend oder einem Nickerchen unter der Eschenbaum… Abends gemeinsam am Feuer sitzen, über das Leben austauschen – oder einfach nur still sein.
Es gibt verschiedene Zimmer – jedes in einer andern Farbe – wir haben Platz für 12 Personen: 2 Einzelzimmer / 3 Doppelzimmer / 1 Vierbettzimmer

Angebot

✺ Meditative Auszeiten mit 5Rhythmen®, freier Stimmarbeit, Yoga, Meditation

✺ Vermietung für externe Gruppen von 8-10 Teilnehmenden

✺ Persönlichen Rückzug in einem gehaltenen Rahmen

Die Tagesstruktur für die Meditativen Auszeiten:

7:15 – 7:45 Uhr Morgenmeditation
8:00 – 9:00 Uhr Frühstück
9:00 – 9:30 Samu / Karma Yoga *
Anschliessend Kurseinheit im Soulspace (5Rhythmen, Meditation, Stimmarbeit, bei längeren Auszeiten auch Yoga mit Sarah Zaugg)
ca 13:00 – 14:00 Uhr: Mittagspause
Nachmittag: Kurseinheit im Soulspace – anschliessend Zeit zur freien Verfügung – das Buchen einer Massage ist möglich, Lesen, Schreiben, Spazieren, unter dem Baum sitzen, im Sommer Baden, Erholen.
18.00 – 19.00 Uhr: Abendessen
20.00 – ca. 21.00 Uhr: Abendmeditation
* Samu / Karma Yoga: Im Unterschied zu Hotels oder Kurszentren ist es in Meditationshäusern aller religiösen und spirituellen Traditionen üblich, dass Gäste bei den alltäglichen Arbeiten einen Beitrag leisten. Zum einen als konkrete Mithilfe, zum anderen als eine Übung für das eigene achtsame Tun, das jeder praktischen Verrichtung denselben Wert zugesteht. Danke für eure Mithilfe!

Die nächsten Auszeit-Daten:

Frühlings-Retreat 11. – 14. März 21

Kosten Unterkunft und Verpflegung

im Vierbettzimmer CHF 110.- pro Tag
im Doppelzimmer CHF 130.- pro Tag
im Einzelzimmer CHF 150.- pro Tag
Workshop-Kosten : variabel je nach Stundenplan

Bei Fragen kannst du dich gerne an uns wenden:
christa@soulspace.ch oder peter@soulspace.ch

Hier findest du weitere visuelle Eindrücke:

 

Die Entstehungsgeschichte

Eines Tages während der Lockdown-Zeit setzte ich mich unter den grossen Eschenbaum im Garten und fragte mich:
„Willst du nach dem Lockdown weiter gehen wie gewohnt? Was fühlt sich echt und wahr an? Was ist die Essenz?“

Ich bin eine Weile ganz still mit diesen Fragen unter dem Baum gesessen – dann purzelten die Antworten plötzlich nur so daher. Ich war selber überrascht, mit welcher Klarheit und völlig aus dem Nichts sich ein Bild ans andere reihte, so dass ich nun heute da sitze und diese Bilder in Worte zu fassen versuche.

Die Essenz der Antworten waren:

Stille und Meditation, Natur, Bewegung und Begegnungen sind mir wichtig.
Ich spüre grosse Dankbarkeit für die Möglichkeit, hier wohnen zu dürfen – möchte Haus & Garten in aller Ruhe pflegen, und diesen zauberhaften Fleck Erde mit dem Mühlebach, der durch den Garten fliesst, den lauschigen Ecken und Plätzchen, die zum meditieren und verweilen einladen mit andern Menschen teilen.
Ich möchte mit Einfachheit durchs Leben gehen – Tanzen und Meditation sind ein wesentlicher Teil davon.
Ich möchte nebst der grossen Gruppe in Bern, die ich mit ihrer besonderen Qualität und der kraftvollen Energie sehr schätze vermehrt auch in kleineren Gruppen unterrichten – und das während mehreren Tagen, so dass wir gemeinsam in die Tiefe gehen können – für ein paar Tage zu einer Vertrauens-Gemeinschaft zusammen wachsen können, gemeinsam essen, austauschen, in Stille sein, tanzen, meditieren, am Feuer oder am Wasser sitzen, gemeinsam singen, viel freie Zeit verbringen, um mit sich selber zu sein, sich nähren und regenerieren, .. und die Gemeinschaft pflegen.
Plötzlich überstürzten und kombinierten sich die verschiedensten Gedankenebenen.

Ich hole dazu kurz aus:
Vor knapp 10 Jahren, als unsere 5 erwachsenen Kinder nach und nach von Zuhause auszogen, gründete Sarah im Haus, das wir jahrelang mit unseren Kindern bewohnt hatten eine WG. In all den Jahren war ein stetes Kommen und Gehen von vielen verschiedenen WG-Bewohnenden – und nun, Ende Juni 2020 ist es das erste Mal, dass ganz überraschend eine Situation eintritt, zu der es in all den Jahren nie zuvor kam: alle WG-Bewohner ziehen aus. Das Haus wurde auf Ende Juni 2020 ganz leer.
Was für eine Chance!
Was machen wir in Zukunft mit dem WG-Haus? Bleibt es eine WG?

Zurück zum Eschenbaum: plötzlich setzte sich innert Sekundenbruchteilen das Eine mit dem Andern zusammen – ich sah es ganz deutlich vor mir – spürte eine enorme Freude in mir aufkommen, schaute den auftauchenden Bildern noch etwas zu und stand dann auf – ging zu Pesche und erzählte ihm, dass sich unter dem Baum eben gerade eine neue Vision und gleichzeitig ein neues Kursangebot gebildet hat.
Er fand die Idee organisch und logisch – so dass in den folgenden Tagen aus dem Nichts auch seine Ideen einzufliessen begannen.
So verwandelte sich im Sommer 2020 das WG-Haus in ein kleines Retreathaus. Unser Grundstück ist nun offen für Menschen, die sich eine Auszeit gönnen möchten – mit viel Raum für Stille, Meditation, Natur, mit Tanzen & Singen im Soulspace, mit gemeinsamem Essen, mit Zeit für sich selber im Liegestuhl oder am Bach, mit einer Massage, einem Buch lesend oder einem Nickerchen unter der Eschenbaum. Abends gemeinsam am Feuer sitzen, über das Leben austauschen – oder einfach nur still sein.
Es gibt verschiedene Zimmer – jedes in einer andern Farbe – wir haben Platz für 12 Personen, wenn wir auch unser Hexenhäuschen mit einschliessen:
2 Einzelzimmer / 3 Doppelzimmer / 1 Vierbettzimmer

Wir haben im Lockdown-Sommer 2020 genäht, gestrichen, Pesche hat mit einem Zimmermann-Kollegen Bettgestelle und Nachttischchen geschreinert, wir haben einfache Renovationsarbeiten unternommen und freuten uns RIESIG auf die Premiere, die erste Meditative Auszeit (24.-29.August 2020) und auf eine weitere im Oktober 2020 geplante, die wir glücklicherweise dank den Lockerungen des Lockdowns durchführen konnten. Die gemeinsame Zeit mit einer Kleingruppe erfüllte, berührte und motivierte uns zutiefst – und so freuen wir uns auf weitere Auszeiten und auf das Teilen von all dem, was uns Freude macht!
ॐ Ganz herzlich Willkommen zur Meditativen Auszeit am Mühlebach! ॐ

Die nächsten Termine:

DatumAnlassPreisOrt
15. April 2021 Meditative Auszeit am Mühlebach (3 Tage) 0.00 Fr.